Osteopathin
Physiotherapeutin
Heilpraktikerin


Termine

nach Vereinbarung unter

Lange Straße 3
49610 Quakenbrück
Telefon 05431 - 9288789
Telefax 05431 - 9288852
info@vogel-osteopathie.de
Behandlungsvertrag zum Download
BVO

BVO

Kosten


Osteopathie


Die Behandlungssitzung dauert in der Regel 50 - 55 min und beinhaltet eine ausführliche Anamnese, eine Untersuchung und die osteopathische Behandlung selbst.

Die Kosten von 85€ sind im Anschluss an jede Behandlung bar zu entrichten. Sie erhalten über den gezahlten Betrag eine Rechnung.

Seit 2012 werden osteopathische Behandlungen von einigen Krankenkassen anteilig erstattet.
Eine aktuelle Liste von übernehmenden Krankenkassen finden Sie unter :

http://www.bv-osteopathie.de/de-kostenerstattung.html

Bei anteiliger Übernahme Ihrer Krankenkasse ist in manchen Fällen ein Empfehlungsschreiben über Osteopathie erforderlich, welches Ihr Hausarzt Ihnen ausstellen kann.

Bei einer privaten Versicherung  / Zusatzversicherung sollten Sie eine mögliche Erstattung per Heilpraktikerabrechnung vorher abklären.
 
Die Praxis wird nach einem Bestellsystem geführt. Das bedeutet, dass die vereinbarte Zeit ausschliesslich für Sie reserviert ist.
Für den Fall, dass ein Termin Ihrerseits nicht wahrgenommen werden kann muss dieser mindestens 24 Werktagsstunden zuvor abgesagt werden. Der Termin wird kostenfrei storniert und ein Ersatztermin angeboten.

Unentschuldigt nicht wahrgenommene oder nicht rechtzeitig abgesagte Termine werden in Höhe des Behandlungssatzes von 85 € in Rechnung gestellt.

Physiotherapie


Eine physiotherapeutische Behandlung (Krankengymnastik / Manuelle Therapie / Massage /
Manuelle Lymphdrainage) dauert in der Regel 30 min und erfolgt nach Diagnosestellung
des behandelnden Arztes auf ausgestelltem Rezept (Heilmittelverordnung).

Gesetzliche wie auch private Krankenkassen übernehmen die Kosten für physiotherapeutische Behandlungen nach den jeweiligen Gebührenordnungen.

Absagepflicht / Ausfallgebühr

Sie kommen zur Therapiebehandlung in eine Praxis, die nach dem Bestellsystem geführt wird. Das bedeutet, dass die vereinbarte Zeit ausschliesslich für Sie reserviert ist.
Für den Fall, dass ein Termin Ihrerseits nicht wahrgenommen werden kann muss dieser mindestens 24 Werktagsstunden zuvor abgesagt werden.
Der Termin wird kostenfrei storniert und ein Ersatztermin angeboten. Diese Vereinbarung dient nicht nur zur Vermeidung von Wartezeiten im organisatorischen Sinne, sondern begründet zugleich eine für Therapeut und Patient einzuhaltende Pflicht.

Unentschuldigt nicht wahrgenommene oder nicht rechtzeitig abgesagte Termine werden Ihnen in Form einer Ausfallgebühr von 18€ je Termin in Rechnung gestellt.